Liebe ist nie verloren. Wird sie nicht erwidert, fließt sie zurück und tröstet und reinigt das Herz. Washington Irving


Die Würde des Menschen ist unantastbar
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Sprüche
  Ich über mich
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  Natur-Bildung
  SchülerInnenkalender
  Unsere Anlage


Die Welt ist so beschaffen,dass das Gemeine auf Dauer nicht gewinnt. Reinhold Messner

http://myblog.de/kronprinzessin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herrlicher Herbstbeginn!

Samstag, der 23. September 2006

Noch sind 19° draußen,es ist mittlerweile 19h vorbei.Den ganzen Tag gabs Sonnenschein und blauen Himmel.Richtig einladend zum Draußensitzen.

 

23.9.06 19:42


Traubenernte beendet!

Mittwoch,der 20.September 2006

Auch heute 3x die ganze Prozedur,mit dem Saft machen.Ich habe,mit Hilfe, 74 Flaschen Traubensaft rot zubereitet.Er schmeckt einfach herrlich verdünnt.Das Wetter hat gehalten,heute hatten wir noch immer +14° in der Früh,untertags über 25°.

Der Lärm von der Baustelle außerhalb wird immer ärger,den ganzen Tag hört man die Baufahrzeuge fahren.Bei den obersten Häusern,wird wahrscheinlich auch die Abwasserversorgung,sprich Kanal und Pumpwerk erstellt.Die Häuser sind so "schirch" zum Anschaun,nie möchte ich in so einem Betonklotz leben.Ein Haus steht dem anderen vor,nimmt die Ausicht,die Sonne,den Blick auf den Wienerwald,den Sonnenuntergang,den Blick Richtung Westen.

Die Höhe der Häuser sind fraglich,genauso einen Fall hatten wir vor 12 Jahren als wir hier her gezogen sind.Richtung Cottagestraße,ganz oben,Viktor Haglgasse,wurde auch drauf los gebaut,bis sich die Anrainer beschwert haben.Die Menschen wohnen in den Häusern,von Abtragen eines Stockwerkes keine Rede mehr,was einmal steht,steht.

Ein anderer Fall in der Robert-Fuchsgasse,dort wird jetzt abgetragen.Die nicht legale Bauweise,Höhe,würde dem Bauherrn zum Verhängnis.Die Umwidmungen  hier kann kein Mensch nachvollziehen.

20.9.06 22:01


Keine Flaschen mehr!

Samstag,der 16.September

Insgesamt 10x die gleiche Prozedur,mit dem Saft machen.Alles was ich an Flaschen auftreiben konnte,ist abgefüllt,heute waren es 13l roter Traubensaft zum Verdünnen und Verzehr an kalten Wintertagen.

Die Kinder lieben den Geschmack des Saftes,ich auch.

Sonst gibt es nicht viel zu berichten,außer das die Englischlehrerin ein Baby erwartet.Das Bedeutet in der 4.Klasse,wieder eine Veränderung der Lehrperson,aber unter dem Schuljahr darf kein neuer Lehrer übernehmen.

Von offizieller Seite her dürfen wir es noch gar nicht wissen,aber beim Klassenforum ist die Bombe geplatzt.Die Unzufriedenheit der 2. Englischgruppe und die schlechten Noten die Folge davon,viele Kinder mit einem Vierer im Zeugnis,treibt die Eltern zu solchen Maßnahmen.Die Einmischung,in den Lehrplan,Unterrichtsablauf,Vorgabe wie oder was gelernt werden soll.Kein abschreiben der Vokabeln in der Mitte,mit den ganzen Sätzen,Sätze bilden lernen,Geschichten schreiben lernen und und und.........

Das Gespräch wird mit den Englischlehrern stattfinden und wir Elternvertreter mit einer Mutter,werden anwesend sein.Vielleicht bringt es doch eine Veränderung,einige Kinder erhalten Nachhilfeunterricht und verbessern die Noten trotzdem nicht.

Ob auch der Herr Direktor dabei sein wird?Soviel für heute zum Thema Schule und lernen.

 

16.9.06 19:06


Waldviertel

Montag,der 11.September 2006

Unser Wochenende im Waldviertel,ist vorbei.
Viele Pilze gesammelt,Perlpilze, Eierschwammerln,Steinpilze,Herrnpilze.

Sonne und schönes Wetter,haben uns begleitet.

16.9.06 19:12


Traubenernte

Donnerstag,der 7.September 2006

 Es macht unheimlich viel Spaß hier drinnen zu arbeiten und auszuprobieren.Drei Bilder habe ich auch schon geschafft zu speichern.Auf diese Art und Weise,gestalte ich meine eigene Homepage.

Kaum zu glauben,was man alles noch lernen kann in dem Alter!?

Nebenbei bemerkt,man lernt ja nie ganz aus.Bin gerade dabei roten Traubensaft zu machen.Sehr viele Arbeitsvorgänge,bis der Saft dann endlich in die Flasche rinnt.Ernten-abrebeln-waschen-in den Entsafter geben-eine Stunde über Dampf kochen lassen-abfüllen-verdünnt trinken.

Schmeckt wunderbar,überhaupt den Kindern im Winter.

7.9.06 00:00


Erstes Interview!

Mittwoch, der 6.September 2006

Starke junge Frau,ihr Auftritt heute war sehr beeindruckend für mich.Man muss sich das einmal vorstellen,8,5 Jahre eingesperrt zu sein.

Wenn man selbst Kinder hat.Ich freue mich für die Familie von dem Mädchen.Sie wird es auf jeden Fall schaffen in ihrem Leben wieder alles in geordnete Bahnen zu bringen.

Soviel Hausaufgabe hatten die Kinder heute schon.Deutsch,Englisch,Geschichte einen neuen Einband gestalten,in Geographie eine Seite im HeftMit der neuen Lehrerin,die ja so streng sein soll,hat er keine Freude.Respekt,wenn die ganze Klasse still sitzt.

Beste Freundin,mitgekommen,da die Mutter soviel zu tun hatte.Eigene Mutter im Krankenhaus,Brustoperation,Befund leider positiv.Vater Pflegefall,kann nicht allein gelassen werden,braucht rund um Betreuung.

Leider habe ich keine besseren Nachrichten.

Mit uns alles ok.Anruf aus dem Waldviertel.Wir freuen uns schon darauf,Freitag,Samstag,Sonntag besuchen wir unsere Freunde.Schwammerl suchen ist angesagt.Es gibt auch welche.Bis bald eure Kronprinzessin

6.9.06 23:57


Was ich noch sagen wollte!

Dienstag,5.September 2006

Kaum beginnt die Schule wieder,ändern sich die Temperaturen in den wärmeren Bereich.Der August war fies,nur 2Tage über 30°,kein Badewetter,leider.Dafür viel mit dem Rad unterwegs.

Unterschriftenliste zurückbekommen vom Nachbarn aus den unteren Reihen.Sommergespräche mit Alexander van der Bellen und Karl Heinz Grasser.Bis morgen

5.9.06 22:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung